Was heisst Freiheit für dich?

Was heisst Freiheit
für dich?



Marcel Hänggi erlebt seine

intensivsten Freiheitsgefühle auf

einigermassen planlosen Reisen

durch Europa im Fahrradsattel.

Für Jacqueline Fehr 

hat Freiheit ein Gesicht:

Es ist jung, zart

und erwartungsvoll.

Für Mattea Meyer 

bedeutet Freiheit:

Nichts müssen,

alles können.

Anna Jobin schätzt nach

einem mehrjährigen Aufenthalt

im Land of the Free die Freiheit

à la Suisse noch mehr als zuvor.

Für Ueli Mäder ist Freiheit

wenn er machen kann, was ihm

wichtig ist. Selbstverständlich

ohne andern zu schaden.

Für Silja Häusermann 

ist Freiheit die sehr

voraussetzungsreiche Möglichkeit

selbstbestimmten Handelns.

Raul Zelik verbindet mit Freiheit

die Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit

auf 15 Stunden.

Für Jean-Daniel Strub nimmt Freiheit

immer wieder von Neuem auf

zwei dünnen Reifen Gestalt

an – offensichtlich ist sie lautlos.

Beat Jans fühlt sich frei,

wenn er getragen vom

Wind auf einem Surfbrett

über das Wasser gleitet.

Für Min Li Marti

ist Freiheit,

Erwartungen nicht

erfüllen zu müssen.

Für Daniel Binswanger bedeutet Freiheit

mehr als Laissez-faire. Sie ist gebunden

an die sinnvolle kollektive Organisation

ihrer Möglichkeitsbedingungen.

Für Cédric Wermuth ist Freiheit das Ziel

seiner politischen Arbeit, aber ganz konkret

auch Sonne, ein Glas Weisswein und

keine Termine in der Agenda.

Für Laura de Weck bedeutet

Freiheit auch ausserhalb

von normativen Erwartungen

leben zu können.

Für Tamara Funiciello ist Freiheit ein Kampf,

ein Ziel, eine Bedingung. Und sie ist unteilbar.

Denn ich bin nicht frei, solange

auch nur eine Person in Ketten liegt.

Für Cloé Jans gibt es die geografische, soziale und ökonomische Freiheit:

Das heisst, dahin gehen zu können, wo ich will.

So sein zu können, wie ich will.

Und mir die Dinge leisten zu können, die ich brauche.

Für Sarah Wyss kann Freiheit erreicht werden,

wenn Menschen die notwendigen Instrumente

wie Bildung, Sicherheit, Gesundheit erhalten und

damit ihr Leben in die eigenen Hände nehmen können.

Sonja
21.09.2020, 17:03

Transparenz und Offenheit im Öffentlichen, Geborgenheit im Privaten.

Antonia
21.09.2020, 16:51

Ein Glace in der Badi, an einem schönen Sommerabend unter Freunden.

Moritz
21.09.2020, 16:46

Freiheit heisst für mich, sich zurückziehen zu können, wann immer man will. Auch im digitalen Raum.

Anya
17.08.2020, 20:44

To be free is to be whoever you wanna be and to do whatever you wanna do. Just as long as you don’t hurt anyone.

Stephan
26.07.2020, 15:53

Angstfrei sich selbst sein können

Aida Hinteregger
26.07.2020, 15:51

Freiheit heisst Weite, Vertrauen, Bedingungslosigkeit und Menschlichkeit.
Liebe eben.

Agnes Hohl
25.07.2020, 8:36

Freiheit und Gleichheit bedingen sich gegenseitig

Mirjam
21.07.2020, 12:05

Freiheit heisst, wählen zu können und Optionen zu haben.

Klaus-Peter Grundkötter
21.07.2020, 8:41

Ruhe, innen wie aussen.

Rico
20.07.2020, 10:01

Freiheit heisst Grenzen verschieben können

Gabriel
15.07.2020, 11:03

Nichts mehr müssen, nur noch wollen.

Oliver
15.07.2020, 9:08

dass mein Gefühl für Zeit dem Gefühl der Unbeschwertheit Platz macht

Carmen
15.07.2020, 6:25

Freiheit heisst für mich, nicht tun zu müssen was ich nicht will

Daniel
14.07.2020, 20:29

Freedom is a verb

Jael
14.07.2020, 20:27

Frei kannst du nur sein, wenn du dir die Freiheit nehmen kannst, dich in jeder Lebenssituation frei zu verhalten.

Valentina Achermann
14.07.2020, 13:47

nach meinen Fähigkeiten und Bedürfnissen am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können

Mirjam
14.07.2020, 11:56

loslassen dürfen

Nils
13.07.2020, 10:22

Freiheit heisst soziale Sicherheit

Livio
13.07.2020, 7:24

Das was Daniel Binswanger weiter oben sagt, aber in einfacherer Sprache 🙂

Lara
12.07.2020, 10:16

Freiheit heisst unversehrt bleiben

Moritz
11.07.2020, 19:19

Widersprüche aushalten

Michael
11.07.2020, 17:16

Ich fühle mich dann frei, wenn ich die Auswahl zwischen unterschiedlichen Zukunftswegen habe.

Franziska
11.07.2020, 17:03

Für mich ist Freiheit, wenn ich mich leicht fühle.

Philippe
11.07.2020, 16:57

Zu der Person werden zu können, die ich sein will.

10/24
Sample Author

()

In den kommenden Monaten diskutieren in vier Schweizer Städten hochkarätige Gäste aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft unterschiedliche Brennpunkte, an denen sich der sozialdemokratische Einsatz für die Freiheit zu bewähren hat.

Wir würden uns sehr freuen, dich bei einer dieser Veranstaltungen begrüssen zu dürfen. Ein Freibier steht bereit!



21.08.2020
20:15
Zürich
Kanzlei Club, Kanzleistrasse 56
dazu diskutieren

Mattea Meyer
Daniel Jositsch
Silja Häusermann
Daniel Binswanger
Min Li Marti

Moderation

Jean-Daniel Strub

21.09.2020
19:30
Bern
PROGR, Waisenhausplatz 30
dazu diskutieren

Tamara Funiciello
Hans Stöckli
Anna Jobin
Cloe Jans
Jean-Daniel Strub

Moderation

Min Li Marti

20.10.2020
19:30
Lausanne
Espace Dickens, av. Dickens 4
dazu diskutieren

Ada Marra
Johan Rochel
Georg Lutz
Min Li Marti

Moderation

Jean-Daniel Strub

24.11.2020
19:30
Basel
Markthalle, Steinentorberg 20
dazu diskutieren

Marcel Hänggi
Sarah Wyss
Ueli Mäder
Beat Jans
Jean-Daniel Strub

Moderation

Min Li Marti

Die Sozialdemokratie ist in der Krise: Fast überall verliert sie Wahlen. Sie wird verdrängt von neueren Kräften, herausgefordert durch soziale Bewegungen. Wie kann sie ihre Stärke und Bedeutung wiedergewinnen? Wie stellt sie sich den Herausforderungen der Zukunft?
Auch die Freiheit wird bedrängt. Autoritäre Regierungen, starke Männer kommen auf. Neue Technologien erlauben Staat aber auch privaten Unternehmen immer raffiniertere Methoden von Kontrolle und Überwachung. Die Klimakrise bedroht unsere Konsumgewohnheiten und unseren Lebensstil. Wirtschaftlicher Druck und Geschwindigkeit verlangen von Arbeitenden immer mehr. Gleichzeitig wächst die Freiheit, sich persönlich auszudrücken, die gesellschaftliche Vielfalt nimmt zu.
Wie hängen die beiden Krisen zusammen? Und wie sind die Krisen überwindbar? Muss sich die Sozialdemokratie stärker als freiheitliche Bewegung definieren? Was ist ein sozialdemokratischer Einsatz für Freiheit heute? Wie kann sich die Linke den Freiheitsbegriff zurückerobern? In vier Veranstaltungen diskutieren wir diese Fragen. Im Blickpunkt vier Brennpunkte an denen sich der sozialdemokratische Einsatz für die Freiheit zu bewähren hat: Demokratie, Digitalisierung, Migration und Klima.

Krise der Sozialdemokratie
Krise der Freiheit?

Krise der
Sozialdemokratie
Krise der Freiheit?

Anny-Klawa-Morf-Stiftung
Falkenplatz 11
3001 Bern
info@anny-klawa-morf.ch
031 313 33 25

Konzept

Flavien Gousset, Jean-Daniel Strub, Min Li Marti

Webcode
Gestaltung

David Walsh, Fabio Menet